Aktuell

zurück

werk1

Thomas Schiela

Xanten

nichts suchen

Aquarell auf Leinwand


Ausstellung:  18. März bis 6. Mai 2018 in der KVHS Norden
Öffnungszeiten: Mo - Fr  7:00 - 22:30 Uhr, in den Ferien bis 15 Uhr

Vernissage: Sonntag, den 18. März 2018 um 11:30 Uhr

Begrüßung:  Kerstin Kolbe, Kunstverein Norden e.V.

Einführung:  Thomas Schiela, Xanten

Ein umfangreicher Katalog mit Werken von Thomas Schiela ist für 20 € in der KVHS und im Kunsthaus Norden erhältlich.



Portrait: Thomas Schiela

Warum soll man etwas malen, wenn man es auch fotografieren kann? Warum soll man eine Fotografie malen? Diese Fragen drängen sich einem geradezu auf, wenn man vor den Bildern von Thomas Schiela steht. Geschaffen in Aquarelltechnik auf Papier oder Leinwand (bisweilen auch auf Holz oder als Glasur auf Keramik), geben seine Arbeiten Fotos wieder, die er in der Regel selbst aufgenommen hat. Man ist überwältigt von dem Reichtum an Details, die einem die teils extrem großformatigen Arbeiten bieten. Und man ist erstaunt, von der Genauigkeit, mit der klassische Handicaps der Fotografie wie Unschärfen, Verwischungen oder Verwacklungen umgesetzt sind und zu überraschenden Momenten malerischer Bravour werden. Kaum scheint es vorstellbar, dass all das ausgerechnet mit Wasserfarben möglich sein soll – einer Maltechnik, die man mit Leichtigkeit, Schnelligkeit und Unkorrigierbarkeit verbindet, und die eher für Studien und virtuose Fingerübungen in bescheidenen Formaten geeignet scheint.

Text: Roland Mönig