Kunsthaus

Herzlich Willkommen...


...beim Internetauftritt des Kunstvereins Norden e.V.

>>>>>>>> jetzt auch bei INSTAGRAM und FACEBOOK 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch vor Ort! 



Foto von Peter Paul Lorenz

BOOT_LACK | Fotografien von Peter Paul Lorenz


Ausstellungseröffnung am 30. Oktober in der KVHS Norden

Der Kunstverein Norden lädt am 30. Oktober um 11.30 Uhr auf die Ausstellungsebene der Volkshochschule ein zur Eröffnung der Ausstellung "BOOT_LACK" mit Fotografien von Peter Paul Lorenz. Zum Start gibt es ein Künstlergespräch.

BOOT_LACK ist eine Sammlung von Detailfotos verschiedener Bootsrümpfe aus Holz, Metall oder Karbon. Dafür werden Marinefregatten, Seenotkreuzer oder Fischerboote in Häfen und auf Werften fotografiert. Die Bildaufteilung ist asymmetrisch - Farben, Formen und Strukturen bestimmen den Eindruck. Die entstandenen Motive sind abstrakt und wirken grafisch oder malerisch. 

Peter Paul Lorenz: "Schiffe kommen und gehen – sie sind in Bewegung und sie verweilen für eine bestimmte Zeit an verschiedenen Orten. Die Schiffe erzählen mir über den Verschleiß der Oberflächen ihre Biografie - wo und wie lange sie unterwegs waren, was sie auf ihren Reisen erlebt haben. Mich interessieren diese Erzählungen und nicht die Perfektion der glatten Oberflächen."

Lorenz lebt und arbeitet in Leipzig und Dresden.

Die Ausstellung BOOT_LACK ist zu sehen bis zum 9. Dezember

KVHS Norden, Uffenstraße 1


Mo-Mi 7.30-17.30 | Do 7.30-19 Uhr | Fr 7.30-15 Uhr




Aquarelle und Zeichnungen von Elisabeth Reuter im Kunsthaus

Neue Ausstellung des Kunstvereins Norden ab dem 23. Oktober 2022


Der Kunstverein Norden lädt am 23. Oktober um 11.30 Uhr ins Kunsthaus ein zur Eröffnung der letzten Ausstellung in 2022 an diesem Ort. Es sind Aquarelle und Zeichnungen von Elisabeth Reuter zu sehen.

Die zeitlosen Aquarelle einer privaten Sammlung, die von Sonntag an im Kunsthaus Norden gezeigt werden, stammen aus dem Nachlass der Malerin und Grafikerin Elisabeth Reuter (*1902-1973). Es sind Skizzen und Bilder von Landschaften, Menschen, Häusern und Blumen. Immer wieder Blumen in lebendigen Formen und beinahe frisch leuchtenden Farben.

Die Kompositionen zeugen von geschultem Auge, leichter Hand und Freude an der Natur, die sich die Künstlerin bis ins Alter bewahrte.

Elisabeth Reuter studierte in den 1920er Jahren zunächst an der kunstgewerblichen Abteilung der Ingenieurschule Zwickau und anschließend an der Königlichen Akademie für graphische Künste und Buchgewerbe, der heutigen Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig.

Seit Anfang der 1930er lebte sie als freischaffende Künstlerin und Grafikerin in Breslau (heute Wrocław). Die Flucht aus Schlesien führte Elisabeth Reuter in die ostfriesische Heimat ihrer Mutter. Hier schloss sie sich dem Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK Ostfriesland) an. Von 1948 bis wenige Jahre vor ihrem Tod 1973 verbrachte sie Ihr Leben auf Juist.

Kunsthaus Norden, Große Neustraße 13


23. Oktober bis 4. Dezember 2022

Di-Fr 15:30-18 Uhr, (letzter Einlass 17:30 Uhr)

Sa/So und feiertags 11-13 Uhr





Noch erhältlich  

DVD 52 Min,  10 €

Hildegard Peters war mehr als eine frühere Kunstlehrerin oder eine großartige Malerin und Grafikerin. Bis ins hohe Alter stritt sie in Ostfriesland für die Kunst und ist eine Kämpferin für Gerechtigkeit und gegen Geschichtsblindheit.  .....
Die 90jährige erzählt aus ihrem Leben, zeigt ihre Bilder, lässt sich umgarnen und umgarnt gleichzeitig andere mit ihrer Begeisterung für das Leben, für die Kunst, für Farben und für Neues.
Ohne sie gäbe es in Norden keinen Kunstverein....
Der Filmemacher Ralf-Peter Post schuf ein einfühlsames und unterhaltsames (!) Porträit.



 



Der Kunstverein Norden ist Mitglied in der ADKV

Seit Dezember 2009 ist der Kunstverein Norden Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine ADKV. Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine ist der Dachverband der in Deutschland ansässigen nicht kommerziellen Kunstvereine, die sich der Präsentation und Förderung zeitgenössischer Kunst und KünstlerInnen widmen. Die ADKV verbindet die Kunstvereine durch ein kulturpolitisches Netzwerk und vertritt ihre Interessen in politischen Gremien, gegenüber Zuwendungsgebern, durch das gemeinsame Internet- und Presseportal sowie auf internationalen Kunstmessen in Deutschland. Weitere Informationen auf der Webseite der ADKV.

Den Beitritt des Kunstvereins Norden zur ADKV werden wir mit der Ausgabe von Mitgliedsausweisen dokumentieren. Damit haben unsere Mitglieder ab 2010 freien Eintritt in allen Kunstvereinen, die in der ADKV organisiert sind.  Eine Liste dieser Häuser gibt es auf der Webseite der ADKV  als Tabelle zum Download. Internetlinks zu den Webpräsenzen der organisierten Kunstvereine und Museen finden Sie auch auf einer Landkarte. Viel Spaß beim Surfen!